HAWIS

  • DE

3115 Produkt(e) gefunden

Für eine gute Zusammenarbeit – die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der HAWIS AG

Geltungsbereich Schweiz

Allgemein:

Für alle unsere Angebote, Offerten und Verkäufe gelten ausschliesslich die nachfolgenden Verkaufs- und Lieferbedingungen (AGB). Abweichende oder zusätzliche Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie ausdrücklich und schriftlich vereinbart sind. Unsere Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden.

Kunden:

Die HAWIS AG beliefert ausschliesslich Wiederverkäufer textiler oder allgemeiner Werbemittel. Kunden sind somit Werbemittelhändler, Textildruckereien, Stickereien, Handelsagenturen, Werbeagenturen, Händler von Arbeitskleidung, Einzelhändler und Onlinehändler sofern sie nachweislich in diesem Bereich tätig sind.

Angebote:

Unsere Lagerlisten, Verkaufsunterlagen und Angebote sind unverbindlich. Entscheidend ist der am Tag der Bestellung gültige Preis.

Preise:

Zur internationalen Preistransparenz sind alle im Katalog und im Internet angegebenen Preise exkl. Zoll- und Zollabwicklungskosten sowie der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer. Preiskorrekturen aufgrund von geänderten Einkaufspreisen, geänderten Devisenkursen oder Zöllen sowie anderen unvorhersehbaren Ereignissen behalten wir uns vor. Endverkaufspreise sind unverbindliche Preisempfehlungen inkl. MwSt. Rechnungen werden per E-Mail oder per Post versendet. Es besteht kein Mindestbestellwert. Die Zahlungskonditionen sind 30 Tage netto und 2% Skonto in 10 Tagen nach dem Rechnungsdatum. Bei Zahlungsverzug berechnen wir Mahnspesen in der Höhe von CHF 10 und Verzugszinsen in der Höhe von 4%.

Lieferfristen:

Alle vereinbarten Liefertermine sind Richttermine und freibleibend. Lieferungen erfolgen in der Regel in 48h (je nach Uhrzeit und Wochentag) ab Bestellungseingang als Prioritätssendung. Wir sind jederzeit zu Teillieferungen berechtigt. Die Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Wir behalten uns vor, bei Neukunden oder Kunden, die vereinbarte Zahlungsziele nicht eingehalten haben, Ware nur gegen Vorauskasse zu liefern. Annullationen und Schadensersatzforderungen bei allfälligen Verzögerungen oder gänzlich unterbliebenen Lieferungen können nicht akzeptiert werden.

Zahlung:

Die Zahlung hat spätestens 30 Tage nach Rechnungsdatum zu erfolgen. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum. Der Kunde berechtigt uns hiermit, einen entsprechenden Registereintrag vorzunehmen. Wir sind berechtigt, die Ware zurück zu verlangen, dies auch dann, wenn bereits ein Teil des Kaufpreises bezahlt wurde. Bei Zahlungsverzug behalten wir uns vor, weitere Lieferungen zurückzuhalten und ohne vorherige Nachfristansetzungen von sämtlichen Verträgen und Verpflichtungen zurückzutreten. Bei Zahlungsverzug werden Spesen, Verzugszinsen und Mahngebühren verrechnet. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet. Eine Verrechnung mit Gegenforderungen ist nicht zulässig. Verschlechtert sich die finanzielle Lage des Käufers nach Vertragsabschluss oder ist er mit seinen Zahlungen in Verzug, sind wir berechtigt, entweder Zug um Zug gegen Bezahlung aller Ausstände zu liefern (Vorauskasse) oder vom Vertrag zurückzutreten.

Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht:
Unsere Kunden können innerhalb von 14 Tagen mit der Auftragsnummer unter Angabe von Gründen den Vertrag widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

HAWIS AG, Poststrasse 5, 9500 Wil (SG)

Widerrufsfolgen:
Die in Rechnung gestellte Ware wird durch den Käufer bezahlt. Nach Eingang der Ware bei HAWIS AG wird diese geprüft und bei qualifizierter Begründung eine Gutschrift ausgestellt. Die Gutschrift soll bei nächsten Aufträgen und deren Zahlung in Abzug gebracht werden. Die Bezahlung der zurückgelieferten Ware unterliegt den Zahlungskonditionen. I.d.R. bleibt eine Bearbeitungsgebühr von 20% der Warenpreise geschuldet, wobei explizit keine Zoll-, Zollabwicklungskosten oder andere Zuschläge auf den Warenpreisen zurückerstattet werden.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ein Warenumtausch kann zu keinem Zeitpunkt erfolgen.

Versand und Verpackung:

Die Wahl der zweckmässigen Versand- und Verpackungsart auf Kosten des Käufers bleibt uns freigestellt. Nutzen und Gefahr gehen immer spätestens zum Zeitpunkt des Versandes ab unseren Lagerstandorten auf den Käufer über. Portofreie Lieferung wird bei einem Bestellbetrag grösser CHF 285.– gewährt.

Mängelrügen, Reklamation:

Der Käufer hat die Ware sofort nach Erhalt mit aller Sorgfalt bezüglich Menge, Dimensionen und Qualität zu prüfen und spätestens innert 10 Tagen, eintreffend bei uns, alle Mängel zu rügen. Nachweisbar mangelhafte Ware ersetzen wir mit einem neuen Auftrag und entsprechender Lieferung und schreiben die mangelhafte Ware zu 100% gut. Allfällige weitere Ansprüche oder Schadenersatz sind ausdrücklich ausgeschlossen. Wandlung und Minderung ist ausgeschlossen. Jeder Anspruch gegen uns setzt vom Käufer nachgewiesene Sorgfalt in der Behandlung und richtige Lagerung der Ware voraus.

Garantie, Haftung, Reklamation:

Liegt ein Mangel der Ware vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften über Mängelhaftung. Wir übernehmen für Schäden, die infolge unvollständiger, verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung entstehen, keine Haftung, wenn diese durch Feuer, Streiks, Aussperrung, höhere Gewalt oder durch andere Umstände, die ausserhalb unseres Einflussbereichs liegen, verursacht werden. Bei Nichtlieferung oder Lieferverzögerung von Vorlieferanten sind wir berechtigt, wenn die Ware trotz des vorherigen Abschlusses eines entsprechenden Einkaufsvertrags nicht oder vorübergehend nicht lieferbar ist, vom Vertrag zurückzutreten. Wir verpflichten uns, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten. Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unserer Mitarbeiter. Gleiches gilt für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Die gesetzlichen Ansprüche unserer Kunden werden durch die vorstehenden Haftungsbeschränkungen nicht abbedungen.

Jeder Auftrag durchläuft mehrere Kontrollmechanismen und trotzdem können wir Fehler in der Kommissionierung oder falscher Originalverpackung nicht ausschliessen. Wir sind in solchen Fällen bestrebt, die Lieferung schnellstmöglich und zu eigenen Kosten zu erfüllen. Auf jeden Fall besteht für den Käufer die Pflicht, Waren vor der Veredelung zu prüfen; für veredelte Waren übernehmen wir in jedem Fall keine Haftung.

Farbbezeichnungen und Grössenangaben unterliegen keinen Normen und lassen keine Rückschlüsse auf Annahmen zu. Verschiedene Hersteller verwenden gleiche Angaben zu Farben und Grössen und trotzdem sind sie aufgrund von Designer, Materialherkunft, Materialanwendung und vielen anderen Einflüssen unterschiedlich. Sowieso weichen Katalog- und Bildschirmfarben von der Warenfarbe meistens ab, wobei Farben und Grössen auch durch unterschiedliche Behandlungen (waschen und trocknen) beeinflusst werden. Wir empfehlen in jedem Fall die Bemusterung von Textilien vor grosser Auftragserteilung.

Recht und Gerichtsstand:

Anwendbar ist Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist für alle Streitigkeiten CH-9500 Wil (SG).

Stand: Januar.2022